Messen und Veranstaltungen 2019

Abbrechen
  • In Kooperation mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V. FrankfurtRheinMain startet die Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS eine neue Veranstaltungsreihe zum Thema Nachhaltigkeit. Die Veranstaltung im Format eines Runden Tisches setzt sich zum Ziel, einen informellen Austausch der mittelständischen Unternehmen in der Rhein-Main-Region zu fördern und so Antworten auf konkrete Fragestellungen aus dem Bereich Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) zu finden.

    mehr Info
  • Berlin / 21. Mai 2019 - 23. Mai 2019, 9-18 Uhr (letzter Tag nur bis 16 Uhr)

    CWIEME

    CWIEME ist die weltweit größte Ausstellungsreihe für die Herstellung von Spulenwicklungen, Elektromotoren und Transformatoren.

    mehr Info
  • Nizza, Frankreich / 27. Mai 2019 - 31. Mai 2019, täglich 8:00 - 18:00

    EMRS 2019 Spring Meeting

    Mit Prof. Dr. Anke Weidenkaff als einer der Conference Chairpersons der EMRS ist das Fraunhofer IWKS auf der EMRS vertreten und informiert rund um das Thema Wertstoffkreisläufe und Ressourcen. Besuchen Sie uns am Stand 61. Wir freuen uns auf Sie.

    mehr Info
  • Hanau/Alzenau / 03. Juni 2019 - 04. Juni 2019, 14:00 - 17:00 Uhr

    5. Future Business Summit "Circular Economy 4.0"

    Wo liegen die Hürden für die Umsetzung? Wie können Wertewandel und Zusammenarbeit forciert werden? Wie helfen Digitalisierung und Industrie4.0? Antworten und neue Impulse erhalten Sie beim 5. VDMA Future Business Summit, Trendthema “Circular Economy 4.0” in Zusammenarbeit mit Fraunhofer ISI und Fraunhofer IWKS.

    mehr Info
  • Centralstation Darmstadt / 27. Juni 2019, ab 09:00 Uhr

    TheSoundofScience - Das Fraunhofer-Festival im Rhein-Main-Gebiet

    Bei Fraunhofer forscht man nur, da feiert man nicht? DOCH! Der 70. Geburtstag ist für uns, die Institute aus dem Rhein-Main-Gebiet (dem IWKS, IGD, SIT, LBF, IME & IMM) ein Anlass, die Fraunhofer-Gesellschaft am 27.6.2019 mit Ihnen zu feiern – mit Projektpartnern, Kunden, Studierenden, Mitarbeitenden und allen, die die Zukunft gestalten wollen.

    mehr Info
  • Kings College, Cambridge (UK) / 10. Juli 2019 - 12. Juli 2019

    SusCritMat Summer School speziell für Lehrende

    Das übergeordnete Ziel der Summer School for Educators ist es, die Teilnehmer zu befähigen, Inhalte zum Thema nachhaltiges Management kritischer Rohstoffe zu vermitteln. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung und einen verbesserten Einblick in ausgewählte Bereiche des Umgangs mit kritischen Rohstoffen sowie eine Reihe von Lehrmaterialien, die für ihre Lehrpläne direkt "einsatzbereit" sind.

    mehr Info
  • IHK Würzburg-Schweinfurt  / 17. Juli 2019, 10:00 - 13:00 Uhr

    Round Table zum Thema Recycling digitaler Komponenten im Kunststoffbereich

    Gemeinsam veranstalten die IHK Würzburg-Schweinfurt und der Umweltcluster Bayern am 17. Juli 2019 in Würzburg einen Round Table zum Thema Recycling digitaler Komponenten im Kunststoffbereich. Neben Vorträgen zum Recycling von Kunststoffen im (digitalen) Wandel und zu neuen Konzepten zur Sortierung und Aufbereitung im Bereich Elektronikschrott und Kunststoffe möchten wir an drei Thementischen gemeinsam mit Ihnen aktuelle Herausforderungen, die zukünftige Entwicklung, recyclinggerechtere Gestaltung von Produkten und notwendige Unterstützung durch Netzwerke, Forschung und Politik diskutieren.

    mehr Info
  • Calaifornia Institute of Technology, Pasadena (Kalifornien) / 21. Juli 2019 - 27. Juli 2019

    8. jährliche International School for Materials for Energy and Sustainability (ISMES VIII)

    Vom 21. bis 27. Juli veranstaltet Caltech die 8. jährliche International School for Materials for Energy and Sustainability (ISMES VIII), die von Harry Atwater (Caltech) gemeinsam organisiert wird. David Cahen (Weizmann Institute) und David Ginley (NREL). Diese Schule besteht aus hochkarätigen Experten und Dozenten aus der ganzen Welt für einen einwöchigen Intensivkurs, der für Doktoranden und Postdoktoranden konzipiert ist, die ihr Basiswissen in der Energie- und Nachhaltigkeitsmaterialforschung mit einer breiten Perspektive erwerben, verbessern und/oder erweitern möchten. Die Kosten betragen 700 $ für nicht-lokale Teilnehmer (einschließlich Unterkunft) und 350 $ für lokale Teilnehmer (ohne Unterkunft). Diese Kosten decken die Kosten der Schule einschließlich Vorlesungen, Schülerprojekte, Mahlzeiten und einen halbtägigen Ausflug nach Los Angeles. Eine Liste der bestätigten Dozenten finden Sie hier. Wir können in den nächsten Wochen weitere hinzufügen. Bitte verbreiten Sie die Nachricht. Frühere Teilnehmer haben es als eine signifikante, wirkungsvolle Erfahrung auf allen Ebenen berichtet.

    mehr Info