Mario Schüssler

Mario Schüssler, Azubi bei der Fraunhofer-Projektgruppe IWKS

Mario Schüssler, Azubi bei der Fraunhofer-Projektgruppe IWKS

Ich heiße Mario Schüssler und bin seit dem 01. August 2017 Auszubildender als Kaufmann für Büromanagement bei der Fraunhofer-Einrichtung IWKS.

Aufgrund einer Hörbeeinträchtigung trage ich seit meiner Kindheit Hörgeräte. Jedoch sehe ich meine Hörgeräte nicht als ein Handicap an, sondern gehe offen mit meiner Beeinträchtigung um. Zudem habe ich das Glück, dadurch eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören zu besuchen. Dort habe ich die mittlere Reife absolviert und darf aktuell 2-Mal in der Woche die Berufsschule besuchen.

Bei meinem Vorstellungsgespräch bei der Fraunhofer-Projektgruppe IWKS hat mich die Offenheit, Toleranz und Fürsorge des Unternehmens gegenüber mir und meiner Beeinträchtigung beeindruckt. Meine zwei Wahlqualifikationen habe ich in den Bereichen „Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen“ und „Personalwirtschaft“ gesetzt. Jedoch kann ich mich bis zur Anmeldung der mündlichen Prüfung noch zwischen allen Wahlqualifikationen umentscheiden.

Während meiner Ausbildung durchlaufe ich mehrere Monate alle kaufmännischen Abteilungen des Unternehmens und darf mit der Zeit mehr und mehr Verantwortung übernehmen. Besonders glücklich bin ich, eine kompetente, nette und fürsorgliche Ausbilderin zu haben, die mich fordert und fördert sowie bei allen Herausforderungen unterstützt. Generell sind alle Kolleginnen und Kollegen sehr nett und bringen mir viele neue Dinge bei. Deswegen rate ich neuen Bewerbern Lernbereitschaft, Neugierde, Selbstorganisation und Sorgfalt mitzubringen, um sich gut zu integrieren.

Ich finde es toll, bei einem Arbeitgeber wie Fraunhofer zu arbeiten, der in allen Bereichen forscht und entwickelt. Das gibt mir das Gefühl, Teil einer Firma zu sein, die unserer Gesellschaft einen großen Dienst erweist und dass meine Arbeit, die ich verrichte, wichtig ist. Nach nun anderthalb Jahren kann ich mit Gewissheit behaupten, die richtige Ausbildungsstätte gefunden zu haben. Ich freue mich auf die restliche Zeit meiner Ausbildung sowie die mir gestellten Herausforderungen und Aufgaben.

Projektabwicklung und Controlling:

Die Abteilung Projektabwicklung und Controlling ist u.a. für die kaufmännische Projektabwicklung sowie die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Unternehmensbereiche zuständig. Die Betriebskosten werden über akquirierte Projekte (Industriekunden und öffentliche Auftraggeber) getragen, wobei die Abteilung die Angebote prüft und zum Versand freigibt. Die einzelnen Projekte werden mit Unterstützung der Auszubildenden kalkuliert, überwacht, ausgewertet und die Daten grafisch dargestellt. Zudem unterstützen die Auszubildenden bei der Rechnungserstellung an Kunden und prüfen die Zahlungseingänge.

Einkauf und Buchhaltung sind in der Projektgruppe eine Abteilung. Sie ist dafür zuständig, für die Mitarbeiter die benötigten Materialien, Dienstleistungen oder Investitionen zu bestellen und zu bezahlen. Die Auszubildenden lernen dabei Aufträge zu schreiben, Rechnungen zu erfassen und Kassenführung sowie die Prüfung des Bankkontos. Zudem sind das Scannen und die ordnungsgemäße Ablage der Dokumente ebenfalls wichtig in der Abteilung.

Empfang/Innerer Dienst:

Der Empfang ist für die Anmeldung und das Handling von Kunden zuständig sowie interner Ansprechpartner für die Mitarbeiter, wenn es um die Bewirtung von Gästen, die Vorbereitung von Konferenzräumen, die Organisation des Fuhrparks und die Beschaffung von Büromaterialien geht. Diese Aufgaben übernehmen auch die Auszubildenden während ihrer Zeit am Empfang.

Marketing und Kommunikation:

Aufgabe der Marketingabteilung ist grundsätzlich die Außendarstellung des Unternehmens. Zudem werden hier alle Presseaufgaben erledigt sowie Mitarbeiter bei Präsentationen, Messen und Veranstaltungen unterstützt. Aufgabe der Auszubildenden ist die Pflege des Internets und Intranets, Erstellung von Social-Media-Beiträgen, Arbeiten mit dem CRM-Tool und Grafik- sowie Gestaltungsarbeiten. Auszubildende erledigen hier auch eigene Projekte, wie zum Beispiel die Gestaltung und den Inhalt dieser Auszubildendenwebsite.

Die Personalabteilung ist zuständig für die Personalbetreuung, Personalentwicklung und Personalbeschaffung des Unternehmens. Die Auszubildenden erfassen Urlaub und Krankheit und bearbeiten die Personalakten sowie die Weiterbildungsmaßnahmen. Außerdem müssen auch individuelle personelle Anliegen der Mitarbeiter erledigt werden.

Die Reiseabteilung ist für die Abrechnung und Bearbeitung der Dienstreisen von Mitarbeitern zuständig. Die Unterstützung bei der Reiseabrechnung sowie die Ablage und das Scannen der Dienstreisen (Qualitätskontrolle) ist hier die Aufgabe der Auszubildenden.

Das Sekretariat bucht die Reisemittel (Flug, Bahn. Hotel etc.) für die Dienstreisen der Mitarbeiter. Zudem werden hier Besprechungsräume gebucht, Termine mit externen Kunden vereinbart und anderweitige Anliegen der Mitarbeiter bearbeitet. Diese Aufgaben haben auch die Auszubildenden während ihrer Zeit im Sekretariat.