Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS

Forschung aus Verantwortung

Wir stehen für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Für einen Ressourcengebrauch statt Ressourcenverbrauch. Wir forschen in Ihrem Auftrag an Technologien und Strategien zur nachhaltigen Ressourcenschonung. Wir erarbeiten technische und strategische Lösungen zur effizienten Nutzung von Sekundärwertstoffen und Funktionswerkstoffen.

mehr Info

Neue Leitung der Projektgruppe IWKS

Zum 1. Oktober 2018 übernahm Frau Prof. Dr. Anke Weidenkaff die Leitung der Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS in Hanau und Alzenau.

mehr Info

Neuer Workshop - 26. November 2018

Erneuerbare Energien und Kreislaufwirtschaft - Solarstrom, Heimspeicher und Batterie-Recycling für Unternehmen am Untermain.

mehr Info

Newsletter der Projektgruppe

Abonnieren Sie den Newsletter und informieren Sie sich regelmäßig über Termine und News aus den Forschungsarbeiten

mehr Info

Willkommen bei der Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS

Wir stehen für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Für einen Ressourcengebrauch - nicht Verbrauch. Wertstoffe aus einem Produktkreislauf zurückzugewinnen und in einen neuen Kreislauf wieder einzubringen. Das ist das Ziel unserer Forschung.  

Gerade die anvisierte Energiewende, die Mobilitätswende aber auch die Digitalisierung gehen einher mit einer gesteigerten Nachfrage an spezifischen Rohstoffen, ohne die die jeweiligen technologischen Funktionalitäten nicht realisiert werden können. Gemeinsam mit Industriepartnern entwickeln wir effiziente Prozesse und Technologien für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen dieser Erde.

Aktuelles

 

Vortrag / 2.12.2018

Vorankündigung

Prof. Dr. Gerhard Sextl, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Silikatfoschung ISC Würzburg hält einen Vortrag zum Thema "Antworten der Wissenschaft auf drängende Fragen der Menschheit"

 

Radio Interview / 9.11.2018

"Hochleistungsmagneten aus Elektroabfall"

Der Wissenschaftler Dr. Gert Homm im Interview mit dem Deutschlandfunk zum Thema Hochleistungsmagneten aus Elektroabfall auf der Dortmunder Messe zu Recycling Technik

 

Aktuelles / 10.10.2018

Die Fraunhofer-Projektgruppe IWKS zu Gast in Japan

Prof. Dr. Rudolf Stauber zu Besuch bei Kobelco in Japan.

Aktuelles / 21.9.2018

FDP zu Besuch am Standort Hanau

Am 21.09.18 besuchten Vertreter der FDP Hessen die Projektgruppe IWKS und erkundigte sich vor Ort nach den Forschungsarbeiten der Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategien.

Presseinformationen

29.10.2018

Prof. Dr. Anke Weidenkaff übernimmt Leitung der Fraunhofer-Projektgruppe IWKS

Zum 1. Oktober 2018 übernahm Frau Prof. Dr. Anke Weidenkaff die Leitung der Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS in Hanau und Alzenau. Prof. Weidenkaff besetzte zuvor an der Universität Stuttgart den Lehrstuhl für Chemische Materialsynthese am Institut für Materialwissenschaften. Mit dem Wechsel zur Projektgruppe wurde Prof. Weidenkaff an die Technische Universität Darmstadt berufen. Dort entsteht unter ihrer Leitung das neue Fachgebiet »Material-chemie/Werkstofftechnik und Ressourcenmanagement«.
Read more

25.10.2018

Bioplastik: Wir zeigen Fakten auf und beziehen Stellung

Biokunststoff oder auch Bioplastik wird oft mit nachhaltigen und umweltfreundlichen Verpackungen in Verbindung gebracht. Jedoch ist Bioplastik nicht gleich Bioplastik. Und hat Biokunststoff das Potenzial, konventionellen Kunststoff als nachhaltige Alternative zu ersetzen?
Read more

16.10.2018

Sortierung 4.0

Stoffströme in Echtzeit intelligent zu sortieren, ist eine der aktuell größten Herausforderungen in der Trenn- und Sortiertechnologie. Die Fraunhofer-Projektgruppe IWKS nimmt sich nun dieser Frage-stellung an.
Read more

27.9.2018

Nationales Rohstoff-Netzwerk GERRI gründet Verein

Mit der Gründung eines Vereins geht das German Resource Research Institute den nächsten Schritt, um die Bündelung der Rohstoff-Expertise aus Wissenschaft und Industrie für den Wirtschaftsstandort Deutschland weiter voranzutreiben.
Read more

Newsletter erhalten

Aktuelle Themen, Forschungsergebnisse und wichtige Termine – darüber informieren wir Sie regelmäßig mit unserem Presse-Newsletter.

 

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung