Presse

Presseinformationen

27.9.2022

Recycling von Medizinprodukten – warum es sich noch mehr lohnt

Für alle Bereiche der Gesundheitswirtschaft praxistaugliche Lösungen für mehr Nachhaltigkeit zu entwickeln, ist Ziel einer inzwischen mehrjährigen Kooperation der Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie (IWKS) und des Instituts für Recycling, Ökologie, Design (IRED). Inwieweit Produkthersteller als auch medizinische Einrichtungen und deren Versorgungsbetriebe durch eine Reduktion der entstehenden Abfälle zu mehr Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen beitragen können, diskutieren Dr.-Ing. Sven Grieger (IWKS) und Prof. Dipl.Phys. Werner Lorke (IRED) und beschreiben ein Pilotprojekt als Best-Practice-Beispiel für künftige Recyclinglösungen.
Read more

1.8.2022

Deutsch-chilenisches Konsortium erforscht neue Wege zur Reduktion von Arsen in Kupferkonzentraten

Chile, der weltweit größte Kupferexporteur, stößt in seinen Kupferminen zunehmend auf schwefelbasierte Gesteinsschichten mit giftigem Arsen. Bisherige Strategien zur Abtrennung und Deponierung von Arsen stoßen hier schnell an ihre Grenzen. Ziel eines deutsch-chilenischen Projektteams, auf deutscher Seite koordiniert von der Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS, ist es daher, die Prozessschritte in der Kupferproduktion so zu optimieren und weiterzuentwickeln, dass Chiles Umgang mit Arsen in Zukunft möglichst effektiv, kosteneffizient und umweltschonend gestaltet werden kann.
Read more

21.6.2022

Wissenschaft bei Fraunhofer hautnah erleben

Das Fraunhofer IWKS mit Standorten in Hanau und Alzenau sowie das Fraunhofer LBF in Darmstadt widmen sich verschiedensten Fragestellungen im Zusammenhang mit Wasserstoff. Daraus entstand das Leistungszentrum Wasserstoff Hessen oder auch GreenMat4H2 – Green Materials for Hydrogen. Denn: Wasserstoff ist ein vieldiskutiertes Thema. Er gilt als einer der Grundpfeiler für eine klimaneutrale, nachhaltige Energie und Mobilität der Zukunft. Doch woran wird im Leistungszentrum eigentlich genau geforscht und wie werden die Ergebnisse umgesetzt? Welchen Herausforderungen stehen Industrie und Gesellschaft hinsichtlich Technologie, Infra-struktur und Verteilung gegenüber und wie kann die Nachhaltigkeit von Wasserstoff sichergestellt werden? Zu all diesen Fragestellungen können interessierte Bürgerin-nen und Bürger gleich im Rahmen von zwei Veranstaltungen des Leistungszentrums GreenMat4H2 mehr erfahren.
Read more

19.4.2022

Institutsleiterin Prof. Anke Weidenkaff gewinnt den ersten Karl Böer Award

Institutsleiterin Prof. Anke Weidenkaff gewinnt den ersten Karl Böer Award für herausragende Leistungen im Bereich erneuerbare Energien und Nachhaltigkeitstechnologien.
Read more

Aufnahme in den Presseverteiler

Aus der Medienlandschaft

Publikumsmedien

Medien des Fraunhofer IWKS

 

Neubaueröffnung Alzenau

Hier können Sie sich die Aufzeichnung des Livestreams noch einmal ansehen.

 

Nach Absenden erhalten Sie eine E-Mail an die von ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Erst nach Bestätigung, durch Klicken auf den enthaltenen Link, ist Ihre Anmeldung vollständig.

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung

Fraunhofer Kommunikationspreis 2019

Veranstaltungen, Messen und Konferenzen

Social Wall

Eine Sammlung aktueller facebook- und Twitter-Posts und Youtube Videos in der Übersicht

Kampagnen

Jahresberichte