Lili Zheng

Lili Zheng,  Auszubildende bei der Fraunhofer-Einrichtung IWKS
Lili Zheng, Auszubildende bei der Fraunhofer-Einrichtung IWKS

Lili Zheng begann am 1. August 2018 ihre Ausbildung am Fraunhofer IWKS. Als Auszubildende im Bereich Kauffrau für Büromanagement, mit dem Schwerpunkt auf Marketingkommunikation, war ihr Aufgabenbereich sehr vielseitig und man benötigt dafür viel Kreativität. Im Sommer 2021 hat sie erfolgreich die Ausbildung absolviert und freut sich nun, weiterhin ein Teil des Fraunhofer IWKS zu sein.

Im Folgenden wird Lili euch ein wenig von sich und ihrer Ausbildung mit dem Fraunhofer IWKS als Ausbildungsbetrieb erzählen.

Der Bereich Marketingkommunikation fasziniert mich, seitdem ich mich in der Schule das erste Mal mit dem Thema Corporate Design beschäftigt habe. Im Rahmen meines Bildungsweges hatte ich mehrere Berührungspunkte in diesem Bereich. Am Beruflichen Gymnasium habe ich das Fach Technikwissenschaft als Grund- und Leistungskurs belegt. Dadurch konnte ich an mehreren Projekten arbeiten, die wir in kleinen Teams realisierten. Dabei gelang es mir, meinen Berufswunsch genauer zu spezifizieren und erste praktische Erfahrungen zu sammeln.

Nicht nur meine Faszination für den Bereich Marketing ist der ausschlaggebende Grund für meine Bewerbung bei der Fraunhofer-Einrichtung IWKS, sondern auch meine Moralvorstellungen. Ressourcenknappheit und Nachhaltigkeit sind zentrale Themen in der heutigen Gesellschaft. Bei der Fraunhofer-Einrichtung IWKS arbeiten Forscher an neuen Konzepten für die nachhaltige Nutzung von Ressourcen aus Reststoffen. Für diese Themen möchte ich eines Tages Marketing betreiben. Daher freut es mich sehr, bereits nach sehr kurzer Zeit einen Teil dazu beigetragen zu haben.

Durch die Gestaltung von Flyern, Postern, Themenbroschüren und Präsentationen habe ich bisher gelernt, wie man das Fraunhofer-Corporate Design umsetzt. Eigenständiges Lernen und Informationsbeschaffung spielen hierbei eine große Rolle. Man sollte gute Kenntnis für technische Anwendungen wie z .B. Social Media und alles, was sich im Rahmen Marketing bewegt, haben. Außerdem braucht man ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein und sollte Spaß im Umgang mit Menschen haben.

Mein Fazit: Die Ausbildung bei der Fraunhofer-Einrichtung IWKS fordert aber überfordert mich nicht. Man bekommt schnell die Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen und die Arbeiten werden gewürdigt. Das Arbeitsklima ist sehr angenehm und man kann immer auf Unterstützung zählen.  

Wie in allen Bereichen des Marketings ist es im Online-Marketing sehr wichtig, sich Ziele zu setzen und ein Verständnis davon zu haben, was mit den Aktivitäten im Online-Marketing erreicht werden kann und soll. Im Bereich des Online-Marketings waren meine Aufgaben:

  • Die Steigerung des Firmenbekanntheitsgrades
  • Die Neukundengewinnung durch die Unterstützung des Vertriebs
  • Die Kundenbindung, zum Beispiel durch die Erstellung von Newslettern
  • Die Pflege der Social-Media-Kanäle
  • Die stetige Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Die Aktualisierung von Website und Intranet                  
  • Die Erstellung von Grafiken und Präsentationen
  • Das Tracking zur Leadgenerierung
  • Controlling
  • etc.

Im Produkt-Marketing handelt es sich um die Umsetzung der Kommunikationsmaßnahmen. Ich arbeitete an:

  • Der Gestaltung von Printprodukten (z.B. Flyern, Postern, Themenbroschüren, Visitenkarten)
  • Messemedien (z.B. Messestände) 
  • Der Erstellung von Grafiken
  • Der Erstellung von Präsentationen 
  • Werbematerialien (z.B. Give-aways)
  • Marketing Controlling

Öffentlichkeitsarbeit dient dazu, die Außenwirkung von Unternehmen und Organisationen durch zielgerichtete Kommunikation zu gestalten. Im Bereich PR arbeitete ich an:

  • Der Erstellung von Posts für Social Media
  • Der Organisation von Presseveranstaltungen
  • Der Erstellung von Texten für verschiedenste Zielgruppen und Medien
  • Der Pflege von Pressekontakten und -verteilern
  • Der Recherche zur Themenfindung
  • Der Konzeption und Umsetzung eines Redaktionsplans

 Die wesentlichen Aufgaben im Bereich Veranstaltung sind:

  • Die Konzeption, Planung und Budgetierung von Messen
  • Die Umsetzung aller Eventmaßnahmen (Budget, Timing und Zielsetzung)
  • Die Betreuung und Steuerung von Veranstaltungspartnern
  • Die Ablauf- und Regiepläne erstellen
  • Die Betreuung der Veranstaltungen direkt vor Ort
  • Controlling

Die Kundenbindung ist ein zentraler Faktor im Field-Marketing. In diesem Bereich, arbeitete ich an:

  • Der Kontaktkonvertierung (Leads generieren)
  • Der Information und Unterstützung von Bestandskunden
  • Der Pflege des CRM
  • Der Nacharbeitung der Kundendaten
  • Marketingcontrolling