Presse / Medien

Hier ist die zentrale Kontakt- und Anlaufstelle für Medienvertreter und allgemeine Anfragen. Gerne versorgen wir Sie mit Nachrichten und Neuigkeiten des Fraunhofer IWKS und bringen Sie bei weitergehendem Interesse mit unseren Experten zusammen.

Zurück
  • Wasserstoff-Bürgerdialog mit reger Beteiligung

    Nachbericht / 17. Juni 2021

    Wasserstoff und erneuerbare Energien
    © Shutterstock

    Am 9. Juni 2021 luden die drei hessischen Fraunhofer-Institute IEE, IWKS und LBF zu einem digitalen Wasserstoff-Bürgerdialog ein. Mehr als 100 Teilnehmende nutzten die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion.

    mehr Info
  • Sicheres Datenmanagement für die Kreislaufwirtschaft

    Presseinformation / 18. Mai 2021

    Neues Projekt »Digitales Informationsmanagement in der Akteurskette der Kreislaufwirtschaft in der produzierenden Industrie – DigInform« soll Datenaustausch in der Kreislaufwirtschaft verbessern und so zum Ressourcenschutz beitragen.

    mehr Info
  • Eine nachhaltige Gesellschaft mit klimaneutralen Prozessen benötigt erhebliche Anpassungen in den Wertschöpfungsketten, die nur durch Innovationen möglich werden. Sieben Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft bündeln im Leitprojekt »Waste4Future« ihre Kompetenzen, um neue Lösungen für dieses Ziel zu entwickeln, von der Rohstoffbasis über die Stoffströme und Verfahrenstechnik bis zum Ende des Lebenszyklus eines Produkts. Insbesondere wollen sie die Energie- und Ressourceneffizienz beim Einsatz von Kunststoffen erhöhen und somit den Weg ebnen für eine Chemieindustrie, die weniger fossile Rohstoffe benötigt und weniger Emissionen verursacht.

    mehr Info
  • Wasserstoff und erneuerbare Energien
    © Shutterstock

    Wasserstoff gilt als einer der Grundpfeiler für eine klimaneutrale, nachhaltige Energie und Mobilität der Zukunft. Mit der Verabschiedung der nationalen Wasserstoffstrate-gie hat die Bundesregierung einen Maßnahmenplan vorgelegt, um die Vorausset-zungen für eine wettbewerbsfähige Wasserstoffwirtschaft in Deutschland zu schaffen. Ein wichtiges Ziel dabei ist die Versorgung mit grünem Wasserstoff, der aus erneuer-baren Energiequellen gewonnen wird. Dabei werden für die Erzeugung von grünem Wasserstoff oft keine »grünen« Materialien verwendet. Das soll sich jetzt ändern.

    mehr Info
  • Vom 8. bis 9. März 2021 fand zum ersten Mal die Internationale Ressourcenchemie-Konferenz des Fraunhofer IWKS statt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie setzten die Veranstalter auf ein rein digitales Format. Mit Erfolg: Über 180 Teilnehmende konnten in der Spitze gezählt werden. Als internationale Konferenz konnte sich das Publikum über 26 Fachvorträge von einigen der renommiertesten Expertinnen und Experten auf ihrem Gebiet freuen.

    mehr Info
  • Auszeichnung für Theresa Mack

    Presseinformation / 30. März 2021

    Theresa Mack gewinnt Ideenwettbewerb
    © Fraunhofer IWKS

    Am 23. März 2021 fand der Ideenwettbewerb „Ramp Up Resilience“ im Rahmen des Netzwert-Symposiums der Fraunhofer-Gesellschaft im hybriden Format statt. Theresa Mack, Wissenschaftlerin im Bereich Digitalisierung der Ressourcen der Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS, setzte sich gegen acht andere Finalistinnen und Finalisten mit ihrem Live-Pitch durch und errang den ersten Platz im mit 5.000 EUR dotierten Ideenwettbewerb.

    mehr Info