Chemische Analytik und Strukturaufklärung

Chemische Analytik und Strukturaufklärung

© Fraunhofer IWKS

Die Kenntnis über vorliegende Elemente und chemische Verbindungen bildet die Grundlage für weiterführende Entscheidungen. Fragen wie „Werden Grenzwerte eingehalten“, „wie hoch sind die Entsorgungskosten“, „wie rein ist der Stoffstrom“ werden mit der Element- und Verbindungsanalytik beantwortet.

 

Aufschlusstechnik

  • Turbowave
  • Schmelzaufschluss
     

Qualitative Analytik

  • Röntgenfluoreszenzanalytik RFA
  • Röntgenpulverdiffraktometrie XRD
  • Chromatographie HPLC, HPIC, GC
  • Spektroskopie (FT-IR, µRaman)

Quantitative Analytik

  • Chemische Analytik ICP-OES / MS
  • Heißextraktion: O, N, H, C, S