Leitung der Projektgruppe

Seit dem 1. Oktober 2018 ist Frau Prof. Dr. Anke Weidenkaff die Leitung der Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS in Hanau und Alzenau. Zuvor besetzte sie an der Universität Stuttgart den Lehrstuhl für Chemische Materialsynthese am Institut für Materialwissenschaften. Mit dem Wechsel zur Projektgruppe wurde Prof. Weidenkaff an die Technische Universität Darmstadt berufen. Dort entsteht unter ihrer Leitung das neue Fachgebiet »Materialchemie/Werkstofftechnik und Ressourcenmanagement«.  

Prof. Dr. Anke Weidenkaff promovierte 2000 an der ETH Zürich in Chemie, erhielt 2006 die Venia Legendi für Festkörperchemie und Materialwissenschaften von der Universität Augsburg. Danach wurde sie Sektionsleiterin an der Empa sowie assoziierte Professorin an der Universität Bern in der Schweiz. Seit 2013 war sie Lehrstuhlinhaberin für Materialchemie an der Universität Stuttgart. Sie veröffentlichte rund 230 SCI-gelistete Publikationen zur Materialforschung in der Energieumwandlungstechnik. Zuletzt war Prof. Weidenkaff Direktorin des Instituts für Materialwissenschaft an der Universität Stuttgart. Darüber hinaus ist sie Präsidentin der European Thermoelectric Society (ETS), gewähltes Mitglied des Vorstands der GDCH-Fachgruppe Festkörperchemie und Materialforschung und des E-MRS Executive Committee. Im Jahr 2011 wurde sie mit dem Kavli Foundation Lectureship Prize ausgezeichnet.