Aktuelle öffentliche Projekte

EU-Förderprogramm CLC Central

AutoBatRec2020

Altbatterien aus E-Fahrzeugen intelligent wiederverwerten

 

Laufzeit: 01.01.2018 – 31.03.2021

EU-Förderprogramm CLC Central

DISPLAY

Rückgewinnung von wertvollen Materialien und Rohstoffen aus Displays und PCBs


Laufzeit: 19.07.2017 – 18.07.2020

EU-Förderprogramm CLC Central

ECO COM´BAT

Energiespeicherung mit Hochvoltbatterien


Laufzeit: 01.04.2016 – 30.09.2018

Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Elektrowirbel

Schließung industrieller Stoffkreisläufe durch neue elektrochemische Wirbelbettreaktoren


Laufzeit: 01.09.2016 – 31.08.2019

Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

ElPhoDia

Elektrochemischer Abbau von Phosphonaten in industriellen Prozessabwässern mittels Diamantelektroden


Laufzeit: 01.04.2018 – 31.10.2019 

EU-Förderprojekt im »Horizon 2020 Programm«

EMBRACED

Von der Babywindel zum Rohstoff 

 

Laufzeit: 01.06.2017 – 30.05.2022

Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

gagendta+

Aus elektronischen Altgeräten entstehen wieder Hightech-Metalle


Laufzeit: 01.06.2015 – 28.02.2019

EU-Förderprojekt im »Horizon 2020 Programm«

Hyper BioCoat

Entwicklung von biobasierte und biologisch abbaubare Beschichtung für biobasierte Verpackungen. Entwicklung der Verarbeitungstechnologie, um diese Beschichtung über eine breite Palette von starren und flexiblen Verpackungen aufzutragen.


Laufzeit: 01.09.2016 – 31.8.2019

EU-Förderprogramm CLC Central

IDS-FunMat-Inno 2

Internationale Doktorandenschule für Funktionsmaterialien und Innovation


Laufzeit: 01.01.2018 – 31.03.2020

Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

IRETA

Entwicklung/Bewertung innovativer Recyclingwege zur Rückgewinnung von Tantal aus Elektronikabfällen

Laufzeit: 01.10.2016 - 30.09.2019

Fraunhofer-Leitprojekt

Kritikalität Seltener Erden

Nichts geht in der Elektromobilität ohne leistungsfähige Permanentmagneten. Ihre guten magnetischen Eigenschaften verdanken sie den chemischen Elementen Neodym und Dysprosium aus der Gruppe der Seltenen Erden. Doch das Angebot auf dem Weltmarkt für diese Rohstoffe ist knapp, die Preise steigen seit Jahren kontinuierlich an. Man nennt sie auch kritische Rohstoffe, weil nicht sicher ist, ob es mittel- bis langfristig genug davon geben wird. Fraunhofer-Forscher arbeiten deshalb im Leitprojekt an Technologien, um Seltene Erden effizienter zu verarbeiten, wieder aufzubereiten oder Ersatzmaterialien zu finden.


Laufzeit: 15.11.2013 – 30.06.2018

EU-Förderprogramm CLC Central

LightRight

Materialien für den Leichtbau


Laufzeit: 01.04.2017 – 30.12.2019

EU-Förderprogramm CLC Central

MagNet

Magnetometrie-Netzwerk

 

Laufzeit: 01.04.2017 – 31.03.2020

Förderung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt

MechanoRest

Alternatives Recycling umweltkritischer Metalle aus Stahlwerkstäuben durch mechanochemische Behandlung


Laufzeit: 26.04.2017 – 25.10.2018

Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

MinSEM

Entwicklung von innovativen Verfahren zur Rückgewinnung von Seltenerdelementen und Platingruppenmetallen aus mineralischen Aufbereitungs- und Produktionsrückständen.


Laufzeit: 01.06.2015 – 30.11.2018

Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

NeW-Bat

Neue energieeffiziente Wiederverwertung von Batteriematerialien


Laufzeit: 01.07.2016 – 30.06.2019

EU-Förderprogramm CLC West

NoI LightBody

Infrastruktur und Kompetenznetzwerk für Leichtbau-Mobilität: Karosserie und Fahrwerk


Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2018

EU-Förderprojekt im »Horizon 2020 Programm«

Novamag

Seltene Erden soll nicht nur reduziert werden, sondern auch erhalten bleiben. Die magnetischen Eigenschaften der betreffenden Werkstoffe sollen verbessert werden.

Laufzeit: 01.04.2016 – 31.09.2019

Förderung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Pril

Vom Phosphor Rezykat zum Langzeit Dünger

 

Laufzeit: 01.08.2016 – 30.09.2019

EU-Förderprogramm CLC Central

Raw Materials4E-Energy

Rohstofflösungen für E-Energie-Technologien in der europäischen Mobilitätsindustrie


Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2018

EU-Förderprogramm CLC South

RAWMATS-4-POWERTRAIN

Rohstofflösung für die europäische Antriebsstrangindustrie


Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2018

Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

REGINA II

Ein Konsortium aus acht deutschen wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen wird unter der Leitung der Fraunhofer-Projektgruppe IWKS gemeinsam mit brasilianischen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft daran arbeiten, eine Prozesskette zur Herstellung und Vermarktung von Hochleistungspermanentmagneten aus brasilianischen Ressourcen aufzubauen.


Laufzeit: 01.08.2017 – 31.07.2020

EU-Förderprojekt im »Horizon 2020 Programm«

RESLAG

In der europäischen Stahlindustrie fallen jährlich mehr als 20 Millionen Tonnen Schlacke an. Etwa 25 % der Schlacke werden nicht recycelt, was ein ernsthaftes Umweltproblem darstellt. Das Projekt „Reslag“ stellt sich dabei der Herausforderung, die Stahlschlacke durch vier öko-innovative, industrielle Alternativanwendungen einer Verwertung   zuzuführen. Dabei dient die Schlacke unter anderem als Ausgangsstoff für die Rückgewinnung hochwertiger Metalle und Wärmeenergiespeichersysteme.

 

Laufzeit: 01.01.2016 – 28.02.2019

EU-Förderprojekt im »Horizon 2020 Programm«

SCALE

Herstellung von Scandium-Verbindungen und Scandium-Aluminium-Legierungen aus europäischer Metallurgie nach Produkten


Laufzeit: 01.12.2016 – 30.11.2020

Förderung durch das Bundeministerium für Wirtschaft und Energie

SESAM

Bruchzähe Magnetwerkstoffe für hocheffiziente Energiespeicher


Laufzeit: 01.04.2017 – 31.03.2020

EU-Förderprogramm CLC Central

SusCritMat

Unterstützung der europäischen Bildung für nachhaltige kritische Materialien

  • Autumn School: 24.-26. Oktober 2018

Laufzeit: 01.04.2017 – 31.03.2020