Permagraph-Remagraph Messkombination

Permagraph-Remagraph Messkombination

Analyt:         

  • Magnetische Werkstoffe
  • Probenanforderungen: mechanische Stabilität, polierte Oberflächen
  • Probengeometrie
    • Hartmagnete:  Durchmesser bis 58 mm, Höhe mind. 12 mm bzw. 42 mm, abhängig von Probe und Messbedingungen
    • Weichmagnete: Stäbe, Bleche, Ringe unterschiedlicher Probengrößen, Mindestlänge Stäbe: 80 mm

 

Zielgrößen/Anwendungen:

  • Messungen von Entmagnetisierungskurven (2. Quadrant, max. Koerzitivfeldstärke = 2,3 T) von hartmagnetischen Materialien (Ferrite, AlNiCo, Sm-Co, Nd-Fe-B Magnete) im geschlossenen Magnetkreis
  • Bestimmung von
    • Remanenz (Br),
    • magnetischen Feldstärken (HCJ, HCB, Hmax, HK),
    • max. Energieprodukt ((BH)max),
    • Temperaturkoeffizienten (α, ß)
  • Temperaturabhängige Messungen von Raumtemperatur bis 200 °C
  • Weichmagnetische Materialien: Aufnahme von Hystereseschleifen, Bestimmung von magnetischen Eigenschaften bis zu einer magnetischen Feldstärke von 55 kA/m

 

Technische Ausstattung:

Hartmagnetische Materialien (Fa. Magnet-Physik Dr. Steingroever)

  • Impulsmagnetisierer, bis 9 T: Proben bis zu einem Durchmesser von 40 mm
  • Permagraph: Eisenjoch mit Fe– und FeCo Polschuhen
  • beheizbare Polschuhe bis zu einer Temperatur von 200 °C
  • Messspulen verschiedener Durchmesser

Weichmagnetische Materialien (Fa. Magnet-Physik Dr. Steingroever)

  • Remagraph: Messvorrichtung mit Feldstärken bis 55 kA/m speziell für weichmagnetische Werkstoffe unterschiedlicher Geometrien (Stäbe, Bleche, Ringe)