Physikalisches Objektmesssystem

Physikalisches Objektmesssystem (PPMS)

Analyt:         

  • Feste Stoffe, organische und anorganische Materialien, Werkstoffe, Komposite
  • Probenanforderungen: pulverförmige / kompakte Proben (max. Kantenlänge 3x3x3 mm), dünne Schichten
  • benötigte Probenmenge: wenige mg

 

Zielgrößen/Anwendungen:

  • breites Spektrum von magnetischen, thermischen und elektrischen Charakterisierungsmöglichkeiten
  • Tieftemperaturmessungen bis 4 K sowie Hochtemperaturmessungen bis 1000 K möglich
  • Untersuchungen im Magnetfeld bis 14 T
  • Messungen von Hystereseschleifen von magnetischen Materialien in einem großen Temperatur- und Magnetfeldbereich
  • Magnetfeldabhängige Visualisierung von Magnetisierungsprozessen an Oberflächen
  • Spezifische Wärmekapazitätsmessungen parallel und orthogonal zum Magnetfeld für anisotrope Werkstoffe (z. B. anisotrope Sintermagnete)
  • Magnetfeldabhängige Widerstandsmessungen von Halbleitern
  • Magnetfeldabhängige VSM- und Widerstandsmessungen durch Anlegen eines isostatischen Druckes (z. B. Permanentmagnete, magnetokalorische Materialien)      

 

Technische Ausstattung:

PPMS-VSM-MFM (Fa. Quantum Design)

  • Vibrationsmagnetometer (VSM) auch für größere Proben (3 x 3 x 3 mm)
  • Einsatz für AC/DC Magnetometrie und Torsionsmagnetometrie
  • AFM-MFM-Einsatz (Fa. Attocube)
  • Hochtemperaturofen bis 1000 K
  • Druckmesszelle bis 1,3 GPa