Trenn- und Sortiertechnologien

Chemische Trenn- und Sortiertechnologien

Destillative Separation

Metall- und Siliciumschleifschlämme aus der zerspanenden Bearbeitung werden heute üblicherweise zu Briketts verpresst. Dadurch kann der Öl- und Schmierstoffgehalt reduziert werden, was ein Deponierung ermöglicht. Allerdings gehen die Metalle als Rohstoffe verloren

Unser Kompetenzfeld bietet Ihnen eine zweistufige Destillationsanlage für die thermische Fest-Flüssig-Trennung von heterogenen Feststoff-Wasser-Öl-Gemischen an. Für schonende Bedingungen ist die Anlage bis 40 mbar (absolut) evakuierbar. Eine Inertisierung mit Stickstoff für oxidationsempfindliche Substanzen ist möglich. Die maximal erreichbare Temperatur beträgt 250 °C. Es können pro Durchgang zwischen 20 und 100 l bzw. 20 bis 100 kg Material verarbeitet werden, wobei die Partikelgröße des Feststoffs unter 10 mm liegen sollte.

 

Innovationen und Vorteile

  • Destillative Trennung von Fest-Flüssig-Gemischen mittels Schaufeltrocknern unter Vakuum
  • Vollständige Rückgewinnung der Komponenten
  • Keine schädliche Abluft während des Prozesses, kein Chemikalieneinsatz
  • Optimal auf den Einsatzstoff kundenspezifisch abstimmbarer Prozessablauf